Schulleben

Unterrichtszeiten und Pausen

Das Oberstufen-Kolleg ist eine Ganztagseinrichtung. Der Unterricht ist aufgeteilt in Blöcke von jeweils 90 Minuten. Nach jedem Block gibt es eine Pause, welche nach dem ersten Block 30 Minuten, nach dem zweiten Block 45 Minuten und nach den darauffolgenden Blöcken jeweils 15 Minuten beträgt. Der Unterricht findet Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr – in einigen Kursen auch bis 17:45 Uhr – statt.

Ein typischer Stundenplan

Voriger
Nächster

Das Gebäude

Charakteristisch für das Oberstufen-Kolleg ist der Großraum: Auf offenen Unterrichtsflächen, statt in geschlossenen Unterrichtsräumen, können mehrere Kurse in Kleingruppen oder im Plenum gleichzeitig arbeiten. Diese offenen Unterrichtsflächen werden von Kollegiat:innen und Mitarbeiter:innen gerne sowohl in Pausen und Freiblöcken, als auch nach der Schule zum eigenständigen Lernen genutzt. Daneben verfügt das Oberstufen-Kolleg über spezielle Fachräume, Labore für die naturwissenschaftlichen Fächer, Computerräume, Werkräume, eine Bibliothek, eine Mediathek, eine Cafeteria, einen Hörsaal für größere Veranstaltungen und Aufführungen, Kunsträume und Musikzellen, welche unter Absprache von einigen Kollegiat:innen auch in der Freizeit genutzt werden können.

Die Wiche

Die sogenannten „Wiche“ sind offene Lernräume, die von Kollegiat:innen sowohl im Unterricht, als auch in Pausen genutzt werden können. Am Oberstufen-Kolleg gibt es vier verschiedene Wiche, die in unterschiedliche Themenbereiche unterteilt sind: Der Schach-Wich, der Kommunisten-Wich, der Öko-Wich und der Kunst-Wich.

„Man trifft hier immer jemanden, den man kennt“  ~Marlene, Kollegiatin 

„Ich habe hier schon öfter für – zum Beispiel die Psychologie Klausur – gelernt.“ ~Vanessa, Kollegiatin

„Ich finde es cool, dass die Wiche so in Themen unterteilt sind […] es hat sowas heimisches.“ ~Liz, Kollegiatin

Auf diesem Wich finden sich Tische, in denen Schachbrettmuster eingearbeitet sind. Hier treffen sich Kollegiat:innen in Pausen und Freiblöcken, um Schach zu spielen. Auch Schaulustige und Kollegiat:innen, die nichts mit Schach am Hut haben, sind hier natürlich herzlich willkommen.

Auch auf diesem Wich halten sich Kollegiat:innen gerne in Pausen und in der Freizeit auf. Hier ist Platz für Diskussionen und für den Austausch von Meinungen – wie es auch sonst überall im Oberstufen-Kolleg möglich ist. Außerdem finden sich hier auch Lerngruppen, die sich teilweise auch nach der Schule treffen, um sich gemeinsam auf anstehende Klausuren, oder andere schulische Abgaben vorzubereiten.

Wie der Name schon vermuten lässt, findet sich auf diesem Wich eine Vielzahl an Pflanzen, die zu einer sehr natürlichen und heimischen Atmosphäre beitragen. Ein schöner Aufenthaltsort für naturgebundene Kollegiat:innen!

„[…]vor allem beim Öko-Wich mag ich die ganzen Pflanzen und die Atmosphäre“ ~Yaren, Kollegiatin

Auf dem Kust-Wich wird regelmäßig Kunst von Kollegiat:innen ausgestellt. Sowohl in Form von Gemälden, sowie Foto-Collagen, als auch in Skulpturen und ähnlichem. Da die Kunst der Kollegiat:innen am Oberstufen-Kolleg jedoch weit darüber hinausgeht, wurde ein eigener Instagram Account erstellt, auf dem Kollegiat:innen ihre Kunst teilen können.

Voriger
Nächster
„Das Essen ist so lecker und die Leute sind auch mega nett!“ ~Sima, Kollegiatin
„Die neue Cafete ist cool, sie sieht nice aus, sie hat nices Essen, sie hat viel nices veganes essen, vor allem die vegane Bolognese.“ ~Liz, Kollegiatin
„Ich finde sehr gut, dass wir wieder eine Cafete haben.“ ~Schmoritz, Kollegiat

Die Cafete

Seit dem April 2021 verfügt das Oberstufen-Kolleg über eine neue Cafete. Hier wird Kollegiat:innen und Mitarbeiter:innen eine große Vielfalt an Essen und Trinken geboten. Außerdem gibt es hier auch ein Angebot an vielseitigen vegetarischen und veganen Lebensmitteln. Von kleineren Snacks bis zu ganzen Gerichten – Hier ist für so ziemlich jede:n etwas dabei!

Die Kunsträume

Das Oberstufen-Kolleg besitzt Kunsträume, die viel Platz und viele Materialien zum Entfalten der Kreativität von Kollegiat:innen bieten. Am Oberstufen-Kolleg hat man die Möglichkeit verschiedene Kunstkurse (in Form eines Grundkurses oder eines Studienfaches) zu wählen. Es gibt auch vereinzelnd Fälle, bei denen Kollegiat:innen mit Absprache der lehrenden Person, in Pausen oder sogar nach der Schule auf die Kunsträume zugreifen können.

Voriger
Nächster

„Dass ich den Kunstraum in meiner Freizeit nutzen darf ist für mich `ne richtig gute Möglichkeit, da ich hier auf ganz viele Materialien zugreifen kann.“ ~Antonia, Kollegiatin

Voriger
Nächster

„Ich habe beispielsweise kein Klavier zuhause, deshalb bietet es sich sehr gut an, dass ich nach der Schule länger hier bleibe und übe […] Ich finde toll, dass es ein privater Bereich ist, in dem man ungestört üben kann.“ ~Clara, Kollegiatin

Die Musikzellen

Neben den Kunsträumen besitzt das Oberstufen-Kolleg auch noch einige Musikzellen, in denen Kollegiat:innen die Möglichkeit haben, sich musikalisch auszuleben. Die Musikzellen sind in Schwerpunkte, wie beispielsweise Schlagzeug, Gesang oder Klavier, aufgeteilt. Alle Kollegiat:innen, die ein Teil des Musik Studienfaches sind, bekommen einen Schlüssel für die jeweiligen Musikzellen. Sie können dann auf diese sowohl innerhalb der Schulzeiten, als auch in ihrer Freizeit zugreifen.

Die Unisex-Toilette

Über Jahre hinweg bestand der Wunsch nach einer Unisex-Toilette am Oberstufen-Kolleg – eine Toilette für alle Personen, damit sich niemand mehr unwohl fühlen muss. Drei Kollegiat:innen aus dem Kursverbund „Demokratische Partizipation“ haben diesen Wunsch in die Tat umgesetzt, weshalb wir seit November 2020 über eine Unisex-Toilette verfügen. 

Diese befindet sich dort, wo die ehemalige Damentoilette an der Cafete aufzufinden war. 

Dankeschön an Noah, Indira und Lena, die sich für die Entstehung der Unisex-Toilette eingesetzt haben.

„Sowas ist nicht an jeder Schule da und es schließt niemanden aus! Wenn man zum Beispiel Trans ist und sich noch nicht geoutet hat und nicht weiß, auf welche Toilette man gehen soll, hat man einfach die Möglichkeit dahin zu gehen.“ ~ Sima, Kollegiatin
„Erstens finde ich es super, dass unsere Schule damit ein Zeichen setzt. Zweitens finde ich es sehr spannend, was für Diskussionen dadurch unter den Schüler:innen entstehen, dass man an dieser Schule sachlich darüber diskutieren kann und dass wir Schüler:innen die Toilette auch gestalten dürfen“ ~Schmoritz, Kollegiat
in Bearbeitung
Voriger
Nächster

In folgender PDF-Datei, finden sich  24x Damen-, 24x Herren-, 4x Behinderten- und 4x Unisex Aufkleber als professionelle Plottervorlage für eine gleichberechtigte Beschriftung aller Toiletten einer Schule. Das Logo ist gemeinfrei, es wurde am Oberstufen-Kolleg entwickelt und darf gerne auch von anderen Schulen genutzt werden!

Die Druckerei braucht folgende Angaben: Aufkleber in Frei-Form, 26 x 20,21 cm, 300 dpi, Kontur in Magenta angelegt.

Toilettenaufkleber

Das Ästhetik-Festival

Seit den 70er Jahren ist das Ästhetik-Festival eine Tradition am Oberstufen-Kolleg (damals hieß es Kulturfestival). Möglichst einmal im Jahr organisieren Kollis und Lehrende auf Feld 2 und 3 und anderen Orten einen Abend mit Live-Acts, Tanzmusik, Kunstausstellungen und Poetry-Slam. Eine Möglichkeit, seine Fähigkeiten zu zeigen, Leute zu treffen, das offene Schulgebäude und die Atmosphäre zu genießen – die Schule, die nicht nur ein Ort zum Lernen sondern auch zum Leben ist.

„Das Besondere am Ästhetik-Festival ist, dass es eine Veranstaltung ist, die man so von Regelschulen nicht kennt. Man hat sich mega wohl gefühlt und konnte mal mit Lehrer*innen anders reden, als man es sonst gewohnt ist.“ ~Antonia, Kollegiatin
 „Ich finde es toll, dass unsere Schule nach einer Möglichkeit geguckt hat, wie sie den Kollegiat*innen ermöglichen kann, ihre Künste vorzustellen und Bühnenerfahrung zu sammeln“ ~Schmoritz, Kollegiat

Angebote der Universität Bielefeld

Die Einrichtungen der benachbarten Universität wie Mensa, Schwimmbad, Hochschulsport und Bibliothek können von allen Kollegiat:innen und Lehrenden genutzt werden.

„Vor Corona bin ich jeden Freitag in die Mensa gegangen. Ich finde sehr gut, dass wir das nutzen können und das Essen ist für uns recht günstig.“ ~Schmoritz, Kollegiat

„In der Bibliothek kann man super lernen“ ~Finn, Kollegiat

Mehr Informationen

Universität Bielefeld

Mehr Informationen zu den genannten Angeboten findest du auf der Website der Universität Bielefeld:
Hier klicken